Großer Zuspruch für Infostand der Offenen Behindertenarbeit

Großen Besucherzuspruch verzeichnen konnte die Arbeitsgemeinschaft der Offenen Behindertenarbeit im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Rahmen des Treuchtlinger „Festes der Kulturen“ und des darin eingebetteten „Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ am 1. Mai. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, Städte, Dörfer und Gemeinden so zu verändern, dass die Menschen dort gern, gleichberechtigt und ohne Beeinträchtigungen leben.

Am Infostand der Arbeitsgemeinschaft gab es neben jeder Menge Infos und Gesprächen auch einen Jonglage-Workshop, ein Glücksrad und eine Pflanzaktion des Lokalen Teilhabekreises, bei dem zur Verschönerung der Stadt Blumentöpfe bunt bemalt und begrünt werden konnten. Der Arbeitsgemeinschaft gehören die Diakonie Neuendettelsau, die Rummelberger Dienste, die Lebenshilfen in Weißenburg und Gunzenhausen, die Offenen Hilfen von Regens Wagner im Landkreis Weißenburg und Gunzenhausen sowie der VdK an.

Neben Infoständen verschiedener Organisationen bot das Fest der Kulturen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik und Tanz, Mitmach-Aktionen und landestypische Köstlichkeiten aus aller Welt.

« Zurück

Suche
Suche starten

Ausstellung: "Was hätte ich denn Ihrer Meinung nach tun sollen?"

Wann?

Beginn: 20.05.2017 14:00 Uhr
Ende: 24.09.2017 16:00 Uhr

Wo?

Kunstbesetzte Haus
Gartenstraße 18
91710 Gunzenhausen

Konzert der Lebenshilfe Ansbach

Wann?

01.09.2017
19:30 bis 21:00 Uhr

Wo?

Kunstbesetztes Haus
Gartenstraße 18
Gunzenhausen

Veranstalter

Regens Wagner Absberg

 Infos zur Ausstellung

 

 

Bistro-Speisepläne Müßighof

     21.08. - 27.08.

    28.08. - 03.09.