• Regens Wagner – unter diesem Namen gehen Menschen mit und ohne Behinderung ein Stück ihres Lebens gemeinsam.

    Erfahren Sie mehr über unsere Wurzeln...
  • Das Regens-Wagner-Werk ist in gemeinsamer Ausrichtung organisiert und besteht aus 14 regionalen Zentren in Bayern und einer Stiftung in Ungarn.

    Erfahren Sie mehr über unsere Struktur...
  • ... ich finde meinen Weg!

    „Ich finde meinen Weg“ heißt Achtung und Unterstützung der individuellen Lebenswege, die wir mit Menschen mit Behinderung gehen wollen.
  • Wir wollen das Erbe von Johann Evangelist Wagner in den sich wandelnden Herausforderungen weiterführen.

    Wir tragen gemeinsam zur Erfüllung und Gestaltung des christlichen Auftrages von Regens Wagner bei.
  • Bei uns sind Menschen mit Behinderung mit ihren Anliegen und Bedürfnissen willkommen: Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Erwachsene und alte Menschen.

Willkommen bei Regens Wagner Absberg!

Seite
« ... 345678 9101112... »
172 Treffer

Ein großes, harmonisches und auch besinnliches Richtfest feierten rund 150 Projektanden, Handwerker, Anwohner, Ehrengäste sowie zukünftige Bewohner und Mitarbeiter von Regens Wagner Absberg am 5. August auf der großen Baustelle in Langlau (Bahnhofstraße). Hier entstehen eine Wohneinrichtung mit 10 Plätzen, ein weiteres Wohnangebot mit 14 Plätzen sowie eine Förderstätte mit 24 Plätzen für Menschen mit geistiger Behinderung.

Am 4. August informierte sich unser Landtagsabgeordnete Manuel Westphal bei einem "vor-Ort-Termin" über unsere Einrichtung sowie die mit ihr verbundenen, vielfältigen Angebote für Menschen mit Behinderung. In Begleitung von Absbergs Bürgermeister Helmut Schmaußer und dem Absberger CSU-Ortsvorsitzenden, Altbürgermeister Fritz Walter, ließ sich der Abgeordnete für Ansbach Süd, Weißenburg und Gunzenhausen von der Einrichtungsleitung das Schlossgelände, die Werkstatt und den Müßighof zeigen.

Mit dem Laufwettbewerb endete am 15. Juli der Absberger Triathlon. Bei angenehmen Außentemperaturen gaben die Läufer ihr Bestes, um ihre persönlichen Bestleistungen zu übertreffen. Bereits Mittwoch hatten die Sportler die Schwimmdisziplin im Hallenbad erfolgreich absolviert.

Packende Starts und tolle Fahrleistungen konnte man bei der gestrigen Radfahrdisziplin am Müßighof im Rahmen des Absberger Triathlon erleben. Nachdem der sportliche Wettbewerb aufgrund Starkregens auf den Dienstag verschoben werden musste, machte das Wetter keinen Strich durch die Rechnung.

Das Benefizkonzert des Männersextetts "Franconian Harmonists" am Sonntagnachmittag im Schlossinnenhof bei Regens Wagner Absberg wird den rund 300 Besuchern in Erinnerung bleiben. Bei Temperaturen von über 30°C im Schatten hatten Künstler und Veranstalter kurzfristig beschlossen, die Bestuhlung bestmöglich in den schattigen Seitenstreifen zu verlegen. Trotz unkonventionellen Gesamtbildes - und für viele großen Abstands zur Bühne - hatten die Zuhörer sichtbar Vergnügen an den pfiffigen Schlagern der 1920er-Jahre.

Am Freitag war Friedrich Meyer aus Langenaltheim auf den Müßighof zu Besuch. Interessierte konnten dem Korbflechter bei seinem Handwerk zuschauen. Ein Abstecher in das Bistro und den Hofladen lohnte also doppelt. Ein Nachbericht folgt in Kürze.

 

Das sozial-ökologische Landwirtschaftskonzept des Müßighofs stößt auch international immer wieder auf Interesse. Vor einigen Tagen besuchte eine ukrainische Delegation, bestehend aus Hochschulvertretern und Führungskräften von Kernel, der größten Agrarholding des Landes, das Müßighofgelände.

*update - Bildergalerie* Fix was los war am vergangenen Wochenende bei Regens Wagner Absberg. Am Freitag trafen sich musikbegeisterte Bewohner, Mitarbeiter und Freunde von Regens Wagner Absberg beim Benefizkonzert, das aufgrund der ungünstigen Wetterverhältnisse ins Zelt verlegt wurde. Michael Lane & Band, Jumping Jack, Stereomat, Kerstin und Manfred, Die Umkehr und die Regens Wagner Band sorgten für beste Unterhaltung und tollen Sound. Auch die Sommerfestbesucher ließen sich die Laune nicht vom Wetter verderben. Mit feierlicher Musik eröffnete die Walder Dorfmusik den traditionellen Gottesdienst mit Pfarrer Grössl am Morgen, der das Thema "der Lebensbaum" zum Mittelpunkt hatte.

Jetzt anmelden für den Triathlon 2016 (31.05.2016)

Auch in diesem Jahr findet wieder der Triathlon, ein Wettbewerb mit Laufen, Schwimmen und Radfahren statt. Es kann jeder mitmachen, der an zwei der drei Disziplinen teilnimmt. Natürlich kann man auch alle drei machen. Die Startgebühr beträgt für jeden Teilnehmer fünf Euro.

>>> weiterlesen >>>

 

Eine 20-köpfige Gruppe hochrangiger Landwirtschaftsexperten aus Indien, Namibia, Malawi, Südafrika, Kamerun und Ghana machte in der vergangenen Woche Station auf dem Müßighof, um sich dort über sozial-ökologische Landwirtschaft zu informieren. Die Veranstaltung samt Hofführung fand im Rahmen eines 11-tägigen Fachseminars statt, das die landwirtschaftliche  Aus- und Berufsbildung  in Bayern in den Mittelpunkt stellte.


Seite
« ... 345678 9101112... »

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Suche
Suche starten

Ausstellung: "Was hätte ich denn Ihrer Meinung nach tun sollen?"

Wann?

Beginn: 20.05.2017 14:00 Uhr
Ende: 24.09.2017 16:00 Uhr

Wo?

Kunstbesetztes Haus
Gartenstraße 18
Gunzenhausen

Erntedankfest am Müßighof

Wann?

23.09.2017
10:00 bis 14:00 Uhr

Wo?

Müßighof
Müßighof 1
91720 Absberg

Veranstalter

Regens Wagner Absberg

 Infos zur Ausstellung
"Was hätte ich denn Ihrer
Meinung nach tun sollen?"

 

 

Bistro-Speisepläne Müßighof

      11.09. - 17.09.

      18.09. - 24.09.