Logo Kinaethetics in der Pflege

Zielgruppe

  Mitarbeiter, die bereits an einem Grundkurs teilgenommen haben. 

     Ziele

  • Sie haben die 6 Kinaesthetics Konzepte in der Pflege theoretisch und praktisch vertieft. Sie sind in der Lage, zu jedem Konzept eine Definition mit eigenen Worten zu formulieren und können diese mit 1 -2 Beispielen aus Ihrer Praxis verbinden.
  • Sie sind in der Lage, die Situation eines Bewohners anhand der Kinaesthetics Konzepte einzuschätzen. Dabei benutzen Sie geeignete Vorgehensweisen, welche Ihnen helfen, den entsprechenden Analyseprozess selbständig zu führen.
  • Sie erweitern Ihre persönlichen Bewegungs- und Handlingfähigkeiten. Sie kennen Ihre persönlichen Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten im Handling von Bewohnern. Sie haben Ihren eigenen Lernprozess für die nächsten 3 Monate festgelegt.
  • Sie können mit KollegInnen auf Ihrer Abteilung schwierige Pflegesituationen analysieren und Ihre Entdeckungen im Pflegealltag anhand einzelner Kinaesthetics Konzepte austauschen.
     

     Themen

  1. Interaktion
  2. Funktionale Anatomie
  3. Menschliche Bewegung
  4. Anstrengung
  5. Menschliche Funktion
  6. Umgebung

     Methodik

     Im Aufbaukurs wird mit folgenden Lernschritten gearbeitet:

  • anhand der eigenen Körpererfahrung die jeweiligen Inhalte erarbeiten.
  • Bewegungsanleitung an und mit gesunden Menschen in Partnerarbeit üben.
  • zusammen mit KollegInnen aus Ihrem Arbeitsfeld Pflegesituationen analysieren und mit dem Kinaesthetics Raster dokumentieren.
  • in der Praxis arbeiten und Ihr Handeln anschliessend analysieren, verschiedene Aufgaben im Arbeitsbuch lösen und die Bewegungserfahrungen und ihre Bedeutung reflektieren.
     

     Zertifikat

Nach Beendigung des Aufbaukurses erhalten die TeilnehmerInnen von Ihrer Länderorganisation das Aufbaukurs-Zertifikat. Die Teilnahme an einem Kinaesthetics in der Pflege Aufbaukurs ist Voraussetzung für  die Teilnahme am Kinaesthetics Peer Tutoring Kurs oder an der  Ausbildung Kinaesthetics TrainerIn Stufe I.

Ansprechpartner

Peter Webert

Peter Webert

Kunsttherapeut
Kinaestheticstrainer

E-Mail:
peter.webert@regens-wagner.de

Logo Kinaesthetics

 

Fachartikel-Download aus der Zeitschrift Lebensqualität

Pflegende Angehörige: Spiegel der Gesellschaft