Ambulanter Pflegedienst

    


Unser Pflegedienst pflegt Menschen mit Behinderung zu Hause

Wenn ein Mensch behindert ist braucht er vielleicht Hilfe.
Manchmal braucht ein Mensch mit Behinderung auch Hilfe bei der Pflege.
Zum Beispiel beim
- sich waschen,
- Aufstehen oder
- Medikamente einnehmen.
Dann ist er pflegebedürftig.

Meistens wird ein Menschen mit Behinderung vom Vater, der Mutter, dem Partner oder seinen Kindern gepflegt.
Manchmal kann die Familie die Pflege aber nicht machen.
Dann kommt unser Pflegedienst und hilft.
Unsere Krankenschwestern machen Verbände und helfen beim Anziehen. Oder geben Spritzen.
Sie helfen auch beim Essen und Trinken. Oder beim Baden und Duschen.
Außerdem machen wir sauber und putzen.

Unser Pflegedienst ist Spitze und hat die Note 1 bekommen :-)

Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Meistens wird ein Menschen mit Behinderung vom Vater, der Mutter, dem Partner oder seinen Kindern gepflegt.
Sie müssen sich um sehr viel kümmern. Und haben oft Fragen.
Zum Beispiel:   
- Wie wird die Pflege einfacher?
- Was sind Pflege-Grade?
- Wann kann ich mehr Pflege-Geld beantragen?
- Wie kann ich besser wohnen?
- Welche Hilfsmittel gibt es?
- Welche Regeln und Gesetzte gibt es?

Wir helfen die Fragen zu beantworten.
Durch unsere Beratung.
Durch unsere Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI.
Wir kommen dann zwei Mal oder vier Mal im Jahr zur Beratung.
Dadurch können die Angehörigen leichter und besser pflegen.

Wir beraten Sie

  • Sie können uns eine E-Mail schicken
  • Sie können uns anrufen
  • Sie können vorbeikommen


Christina Schmidt
christina.schmidt@regens-wagner.de
Telefon: 0 98 22 72 08
Handy: 01 60 91 36 04 90
Threema-ID: WT 4R 9V 5N

 


Beck Nadine
nadine.beck@regens-wagner.de
Telefon: 0 98 22 72 08