Keller Steff Band

Keller Steff Big Band

In den vergangenen zwei Jahren hat die „Keller Steff Band“ in der erweiterten Livebesetzung - fast schon still und heimlich - ein gewaltiges Feuerwerk auf den verschiedenen Konzertbühnen abgebrannt. Darunter waren auch die großen OpenAir- und Festivalnamen wie das Chiemsee Summer Festival, die Brass Wiesn oder das Woodstock der Blasmusik Festival in Österreich mit ca. 20.000 Besuchern.

Jetzt kommen auch noch neue Ideen und neue Songs dazu, die mit druckvollem Saxophon- und Trompeten-Sound wie auch einer Mischung aus rockigen Riffs, Soul und Rythm & Blues das neue Album aber auch den Live-Sound von „5 vor 12e“ charakterisieren.

Das neue Album und die Konzerte haben den typischen, unverwechselbaren „Keller Steff Big Band“ Sound und do brauchst echt an Anschnallgurt!

++++

 

Ton Steine Scherben und Gimmick

Ton Steine Scherben & Gymmick

Der legendäre Groove von Ton Steine Scherben ist wieder auf Tour! TON STEINE SCHERBEN - eine Legende feiert Auferstehung! All die rotzige Schönheit der Scherben gibt es jetzt endlich wieder hautnah live zu erleben und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen.

Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben.

++++

 

Smokestack Lightnin' 

Smokestack Lightnin‘

Die aus Nürnberg stammende Band bespielt nun seit vielen Jahren die Bühnen dieser Welt und das mit einer unaufhörlichen Kraft und Leidenschaft, die den Menschen das angestaubte Genre „Country“ wieder mit Sexappeal und Coolness näher bringt.

Ist es denn einfach nur Country? Treffender ist der Begriff Americana, denn die Band vereint Einflüsse aus Rhythm´n´Blues, Sixties Soul, Country und natürlich Rock´n Roll. Durch enge Freundschaften in die Musikhauptstadt Nashville in den USA haben die vier Musiker aus Franken die Möglichkeit genutzt, den Spirit, der dort herrscht, tief einzuatmen. Das Ergebnis dieser musikalischen Inhalation erfährt man abseits der glitzernden
Mainstreametablissements in staubigen und von Schweiß getränkten Live Clubs im In- und Ausland.

++++

 

 Rosis Rockets

Rosis Rockets

Fans von B. B. King, John Lee Hooker, Link Wray, The Sonics, Ronnie Dawson, Elvis, The Paladins, The Fabulous Thunder oder Nick Curran dürfte es ein Zungenschnalzen entlocken, wenn Sie Rosis Rockets live auf der Bühne erleben.

DJ Devil aus Dresden, der unter anderem auch James Intveld als Drummer auf Europa-Tourneen begleitet hat, mit den Lazy Boys und dem Texaner Johnny Falstaff auf vielen Bühnen unterwegs war, bedient die Kessel bei den Rockets. Am Viersaiter steht niemand Geringerer als Guss Brooks aus Berlin, der hauptberuflich bei THE BOSS HOSS die Bassgitarre spielt.

Ergänzt wird das Trio durch den australischen Tausendsassa „The Josh“ an der Gitarre und mit Gesang, der wiederum auch schon mit Eddie Nichols (Royal Crown Review) und Russell Scott zu sehen war!

Beim Weitblick Open Air werden Rosis Rockets als Anheizer mit Sicherheit für gute Laune sorgen.

++++